• Bauherr: Karl-Franzens-Universität Graz
    Ort: Heinrichstraße 28, Graz
    Bauzeit: 2018

    in ARGE mit RVP GmbH

  • Das Laborgebäude in der Heinrichstraße 28 der KFU Graz wurde in mehreren Bauabschnitten bei laufendem Betrieb funktionssaniert. In erster Linie wurden die Laborräume generalsaniert, mit neuer Haustechnik, neuen Oberflächen und neuer Einrichtung nach neuestem Stand ausgestattet. Auf der bestehenden ostseitigen Dachterrasse im 6. Obergeschoß werden zwei Rückkühlgeräte aufgestellt. Die Geräte werden mit einer dreiseitg umlaufenden Lamellenwand verkleidet. Die farbliche Gestaltung der Lamellenkonstruktion bleibt in Aluminium silbergrau bewusst zurückhaltend, orientiert sich an den bestehenden Aluminium-Fassadenprofilen. Die Verkleidung ist im Grundriss vom Bestandsbaukörper abgesetzt, wird von der Fassadenflucht zurückgesetzt, um die bestehende Gliederung des Baukörpers zu bewahren.
    Das neue Lüftungsgerät wird als geschoßhohe Maschine auf dem Gebäudedach stehen und bewusst als technisches Gerät sichtbar in Erscheinung treten. Die Maschine bleibt südseitig hinter den Fassadenfluchten der Hauptgebäude zurück und lehnt sich in seiner silbergrauen Farbgebung an den bestehenden Aluminium-Fensterelementen an.Nordseitig tritt die Maschine zurück, sodass der Körper des Hörsaals in seiner Erscheinung als Solitär erhalten bleibt.

KFU Labor Heinrichstraße 28