• Auslober: STP Wohnungserrichtungs- und Immobiliengesellschaft m.b.H
    Ort: Marburger Straße 10, Graz
    Wettbewerb: 2019
  • Die Baumassenverteilung folgt der Bestandsstruktur und sieht eine verdichtete Bebauung mit großzügigen Erschließungszonen, Zugängen und Durchgängen im Bereich der Marburgerstraße und der Purgleitnerstraße vor. Das ermöglicht eine gute Orientierung und differenzierte, aufgelockerte Bebauung zum grünen Hof. Die Gebäudehöhen stufen sich von einer 5-Geschoßigkeit über die anschließende 4-Geschoßigkeit zu den zweigeschoßigen Hofbebauungen ab. Es entsteht ein zusammenhängendes räumliches Gefüge übersichtlicher und kompakter Baukörper, die dem Maßstab der Umgebung entsprechen. Die Gliederung der Baukörper, die unregelmäßige Anordnung der Wohnungen mit Vor- und Rücksprüngen, die Betonung der vertikalen Erschließung schaffen räumliche Abwechslung und Identität. Öffentlicher, halböffentlicher und privater Freibereich mit entsprechender differenzierter Gestaltung sind wesentliche Kriterien in der Konzeption der Außenbereiche im Zusammenspiel mit den Gebäuden. In den Freiräumen zwischen den Baukörpern sind Durchsicht- und Durchgängigkeit gegeben, es entstehen vielfältige räumliche Beziehungen. Die Qualität der Außenräume setzt sich in den Innenräumen über großzügig verglaste Wohnbereiche fort. Die Wohnungsgrundrisse sind so konzipiert, dass sie sowohl straßenseitig als auch hofseitig private Freiräume haben und eine Querlüftung ermöglichen.
    Die halböffentlichen, gemeinschaftlichen Freibereiche sind im Erdgeschoß und auf Dachterrassen in den Obergeschoßen angeordnet. Grünbereiche überziehen Terrassen, Balkone und Dächer und ermöglichen gemeinschaftliche Nutzung von Flachdachbereichen für urban gardening. Nicht genutzte Flachdächer werden extensiv begrünt. Regenwassernutzung ist für die Gartenbewässerung geplant. PV-Anlagen im Bereich der Stiegenhäuser und als Flugdächer werden zum Betrieb der gemeinschaftlichen Beleuchtung von Stiegen, Gängen und Freibereichen und für die Ladestationen von E-Bikes genutzt.

Wohnbebauung Marburger Straße 10