Bauherr: Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH
Ort: Bahnhofstrasse 20, 8501 Lieboch
Nutzfläche: 500 m²

Planung: 2021

BAHNHOF LIEBOCH

Das bestehende Aufnahmsgebäude wurde im April 1860 gemeinsam mit der Graz - Köflacher Eisenbahn eröffnet und bereits 1873 je um eine Gebäudeachse erweitert. Es wurde immer wieder den Erfordernissen angepasst, durch den Einbau von Sanitärgruppen, Büroräumen, etc. und 2018 wurde das bestehende Dachgeschoss für Büronutzung ausgebaut. Um den gestiegenen Bedarf an Büroflächen abzudecken, werden die Seitentrakte um ein Geschoss aufgestockt. Die bestehenden Walmdächer werden abgebrochen, die Aufstockung wird in Leichtbauweise aus Brettschichtholzelementen kombiniert mit Stahlkonstruktionen auf den bestehenden Decken und Wänden aufgesetzt. Im Nordwesttrakt wird eine neue Außentreppe ergänzt, die als Verbindung zwischen den Büros und als zusätzliche Fluchttreppe dient. Die Fassade der neuen, auskragenden Baukörper besteht aus umlaufenden Fensterbändern (Alu-Glas-Konstruktion) mit Sonnenschutzelementen aus horizontalen, drehbaren Lamellen und einer vorgehängten, horizontal gegliederten Metallfassade aus patinierten Titanzinkblech. Die historische Bestandsfassade wird saniert und in den ursprünglichen Zustand der Farbigkeit rückgeführt.