• Bauherr: Schauersberg Immobilien Ges.m.b.H.
    Ort: Rechbauerstrasse 61, Graz
    Bauzeit: 2015

    Fotos: Helmut Pierer

  • Das ursprüngliche, gründerzeitliche Eckhaus mit betonter abgeschrägter Ecke und diversen Dachaufbauten wurde nach einem Bombentreffer im 2. Weltkrieg in den Jahren 1954 bis 56 wieder aufgebaut. Die polygonale Ecke wurde zur Rundung mit auskragendem Balkon und großen Fensteröffnungen umgebaut. Hofseitig wurde ein halbkreisförmiger Erker angebaut.
    Im Zuge des Dachausbaus ist der Bestand (KG, EG und 1OG) erhalten geblieben und wurde saniert. Der neue Dachkörper nimmt die Fluchten des Bestandes auf, ist aber durch eine horizontale Zäsur klar vom darunterliegenden Baukörper getrennt. Die Eckbetonung des Bestandes wird in der Erweiterung fortgesetzt. Die Kanten und Flächen des neuen Dachkörpers sind geknickt und zurückgeneigt. Der Bestand bleibt für den Straßenraum bestimmend, die Erweiterung betont die Ecksituation und tritt entlang der Straßenfronten schwebend über dem Bestandsgesimse zurück.
    Gartenseitig wird das vorhandene, dominante Motiv des Erkers aufgenommen und in einer neuen Form weitergeführt. Den oberen Abschluss bildet das geknickte Dach mit einer eingeschnittenen Dachterrasse. Gegenüber der Putzfassade des Bestandes hebt sich der Dachkörper durch Leichtigkeit in der Konstruktion und Materialität ab. Die Leichtbauweise mit großflächigen Verglasungen und die bronze / kupferfarbene Metallhülle über Fassade und Dach in Struktur und Farbton der umliegenden Ziegeldächer soll harmonisch eingefügte, eine neue Architektur in historischer Umgebung gewährleisten.

Wohnbau Rechbauerstrasse 61